Messe oohh! in den Hamburger Messehallen

Kurzinfo:

Rund 750 Aussteller präsentierten auf der Reise- und Freizeitmesse "Out of Home Hamburg" (oohh!) einen Mix aus Erlebnis, Information und Begegnung. Für die Umsetzung des bunten Vortragsprogramms in Halle B1 wurde Mediasystem als Eventtechnik-Dienstleister mit ins Boot geholt.

Zurück zur Projektübersicht

Messe oohh! in den Hamburger Messehallen

Reiselustige, Outdoor-Fans und Fotografen kamen auf der Reise- und Freizeitmesse “Out of Home Hamburg” (oohh!) auf ihre Kosten. Rund 750 Aussteller präsentierten auf 77.000 Quadratmetern Fläche einen Mix aus Erlebnis, Information und Begegnung. Für die Umsetzung des bunten Vortragsprogramms in Halle B1 wurde Mediasystem als Eventtechnik-Dienstleister mit ins Boot geholt. Unser Team aus Projektleitern und erfahrenen Eventtechnikern schuf mit origineller Projektions-, Beleuchtungs-, Beschallungs- und Regietechnik sowie einem kreativem Bühnenbau eine ganz besondere Atmosphäre.

Das komplexe Gesamtsetting, welches von der Hamburg Messe und Congress entwickelt wurde, erforderte ein Lichtdesign, bei dem zahlreiche verschiedene Scheinwerfertypen zum Einsatz kamen. Mediasystem entwickelte das Konzept hierfür in enger Abstimmung mit dem Kunden. Ein Teil des Licht-Settings wurde vorab bei Mediasystem errichtet, um das Zusammenspiel der verschiedenen Scheinwerfer, Farben und Farbverläufe zu testen. Zum Einsatz kamen 85 LED-Floorspots, 50 Stufenlinsen-Scheinwerfer, 20 Profilscheinwerfer, 30 LED-Stripes, 20 LED-Movinglights und 12 LED-Fluter. Das Ergebnis: stimmungsvoll wechselnde Farbwelten mit nahtlosen Übergängen.

Ein Line-Array System der T-Serie von d&b audiotechnik, unterstützt durch Bässe der V-Serie für den tiefen Frequenz-Bereich, sorgte für einen präzisen, vollen Klang mit sehr guter Sprachverständlichkeit.

Eine professionelle Beschallungsumgebung war durch ein digitales Drahtlossystem der Shure ULX-D-Serie garantiert, welches über ein digitales Netzwerk an das digitale Mischpult Yamaha CL3 angebunden war. Dies ermöglichte die Überwachung des Funksystems und die Fernsteuerung der Vorverstärker in den Empfängern direkt vom Pult aus. Die Steuerungssoftware „Wireless Workbench“ stellte weitere Kontrollmöglichkeiten bereit.

Innerhalb kürzester Zeit baute Mediasystem die Eventtechnik in der Halle für die abends stattfindende After-Show-Party um. Dass dies in der Kürze der Zeit realisiert werden konnte, gelang mittels vorgebauten rollbaren Traversen- und Lichtelementen, die sofort angeschlossen werden konnten. Eine extra für das Event konstruierte 120 Meter lange Lichterkette mit 360 Glühpunkten verlieh dem Ausstellerabend ein besonderes, individuelles Ambiente.


Interessieren Sie sich für weitere Informationen zum vorgestellten Projekt?

Nutzen Sie einfach das Formular, um Projektdetails anzufordern.



HerrFrau