Medientechnik für das DGB-Haus in Hamburg

Kurzinfo:

Mediasystem stattete die denkmalgeschützen Räumlichkeiten des DGB Hamburg mit zukunftsweisender Medien- und Konferenztechnik aus.

Zurück zur Projektübersicht

DGB Hamburg: Technik im historischen Gewand

Im Zuge einer Modernisierung wurden die denkmalgeschützten Räumlichkeiten des DGB Hamburg mit zukunftsweisender Medien- und Konferenztechnik ausgestattet. Damit bietet der Standort Besenbinderhof optimale Rahmenbedingungen für Veranstaltungen und Seminare. Bei der Installation arbeitete Mediasystem Hand in Hand mit dem VTG des DGB und der Ingenieur­gesellschaft macom, die für die medientechnische Fachplanung der Modernisierung verantwortlich war. Das Gebäude des DGB steht unter Denkmalschutz. Die Hauptanforderung war es deshalb, die Systemlösung harmonisch in die historischen Räume zu integrieren und dabei alle Besonderheiten, die sich aus dem Denkmalschutz ergeben, zu berücksichtigen. Mediasystem stattete den Musiksaal, drei Seminarräume und den Foyerbereich mit zentral steuerbarer Audio-, Video- und Konferenztechnik aus.

Anforderung

  • Beachtung des Denkmalschutzes, nahtlose Integration der Technik in die Raumarchitektur
  • Bühne als Ganzes oder als Vorbühne für Präsentationen nutzbar
  • Flexible Raumnutzung, unabhängig von der Bestuhlung
  • Bedienung durch Laien wie auch durch Veranstaltungstechniker
  • Zentral steuerbare und jederzeit erweiterbare Technik

Lösung

  • LED Profilscheinwerfer von ETC
  • Motorisierte Rückprojektionsleinwand sowie Bühnenvorhang von Gerriets und Panasonic PT-DZ21K2 3-Chip-DLP-Projektor
  • Aktive Zeilenlautsprecher für fokussierte Schallabstrahlung
  • Crestron Mediensteuerung, Touchpanels mit grafischer, selbsterklärender Bedienoberfläche und Presets
  • Dante-Audionetzwerk

 

Interessieren Sie sich für weitere Informationen zum vorgestellten Projekt?
Nutzen Sie einfach das Formular, um Projektdetails anzufordern.



HerrFrau